Mein Wort ist Gesetz

In hochstrittigen Fällen gibt es immer wieder Diskussionen darüber, welcher Elternteil Recht hat. Für mindestens einen Elternteil ist dies aber manchmal gar keine Frage. „Mein Wort ist Gesetz!“ gilt als unangreifbares Dogma. Sofern der andere Elternteil eine andere Sicht, gar eine andere Meinung, hat und nicht ausschließlich devot agiert, ist der Streit zwischen den Eltern vorprogrammiert. Und auch auf Kinder hat ein solches Verhalten Auswirkungen.

Wir zeigen, wie welche Dynamiken wirken und Fachkräfte mit solchen Situationen umgehen können.

Weiterlesen

Faktencheck: Der Fall Anette W.

Aktivistinnen-Gruppen versuchen, den Fall Anette W. am OLG Celle als Muster für Diskriminierung von Müttern am Familiengericht und mangelnden Gewaltschutz darzustellen. Faktencheck anhand von zehn Aussagen, der zeigt, dass hier die Mutter die Täterin und nicht das Opfer ist.

Weiterlesen

Stellungnahmen zum Versuch, auf Ebene der Vereinten Nationen Eltern-Kind-Entfremdung unsichtbar zu machen

Ein manipulativer Bericht einer UN-Sonderberichterstatterin soll Eltern-Kind-Entfremdung unsichtbar gemacht werden. Es regt sich internationaler Widerstand aus Wissenschaft und Zivilgesellschaft, wie auch unsere gemeinsame Stellungnahme aus Deutschland zeigt.

Weiterlesen

Faktencheck: Der Fall Maria B.

Auf proinfante.com berichtet die selbst ernannte Kinderschutzexpertin Sonja Howard über den Fall. Diesen platziert sie auch in zahlreichen Medien immer wieder als angeblichen Skandal. Howards Behauptungen unterziehen wir nachfolgend einem Faktencheck, anhand dessen sich der Leser ein eigenes Bild machen kann und ziehen ein abschließendes Fazit.

Weiterlesen

Die perfekte Waffe

Gewalt und Missbrauch sind schwere Straftaten. Sie werden deshalb auch zurecht hart bestraft und in unserer Gesellschaft geächtet. Immer wieder wird aber auch versucht, sich mit falschen Vorwürfen von Gewalt und Missbrauch einen taktischen Vorteil zu verschaffen. Einige Interessensgruppen wollen erreichen, dass bereits der Vorwurf von Gewalt und Missbrauch sicher…

Weiterlesen

Was braucht es an fachlichen Rahmenbedingungen bei hochstrittigen Fällen?

Auf der heute freigeschalteten Seite interdisziplinäre Zusammenarbeit wird ausführlich darauf eingegangen, wie innerhalb des bisherigen familienrechtlichen und jugendhilferechtlichen Systems besser zwischen den verschiedenen Fachkräften zusammengearbeitet werden könnte. Dies darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass der momentane rechtliche Rahmen eine erfolgversprechende Lösung hochstrittiger Konflikte eher behindert als fördert. Familiengericht und Jugendamt…

Weiterlesen